c.goebl.art

mal- und zeichenkurse

Kurs-Philosophie

Viele Menschen haben Freude an Bildender Kunst, möchten selbst gerne zeichnen, malen und gestalten, zweifeln aber an ihren kreativen Fähigkeiten.

Ich bin der Meinung, dass für die Entstehung eines Bildes zunächst keine besondere künstlerische Begabung, sondern im Wesentlichen eine gute Portion innere Freiheit und Offenheit für Neues die wichtige Basis für bildnerisches Gestalten sind.

Jeder Einzelne startet mit unterschiedlichen Voraussetzungen, sei es als absoluter Anfänger im Umgang mit Farben und Pinsel oder als bereits Malerfahrener.

Ist erst einmal die Scheu vor leerem, weißem Papier überwunden und die Kreativität angeregt, gilt es nur noch den Ideenfluss zu ordnen und durch Vermitteln von Grundlagenwissen zusammen mit kompetenter Hilfestellung und praktischen Tipps in bildnerisches Tun umzusetzen.

Die Wirkung und die Bildsprache eines Werks werden nicht nur durch das Motiv, die Farbenwelt und Komposition bestimmt, sondern auch ganz wesentlich durch die Art des Umgangs mit dem Material.

Es ist immer wieder spannend zu beobachten, wie mit der Zeit jeder Teilnehmer seine persönliche Handschrift und eine erweiterte Wahrnehmung entwickelt. Es ist mir ein Anliegen, ihn dann behutsam, seinen Fähigkeiten und seinem malerischen Ziel entsprechend, individuell zu ermutigen und zu fördern.

Grundvoraussetzungen für die Entstehung eines guten Werkes sind unter anderem Experimentierfreude und der Genuss, während des künstlerischen Arbeitens ganz bei sich sein zu können. Dies ist der Qualität der entstehenden Werke anzumerken, die Kursstunden vergehen wie im Flug, wenn mit reichlich Humor, doch ernsthaft und hoch konzentriert gezeichnet, gepinselt und gespachtelt wird.

 

Claudia Goebl-Huber bei der Arbeit


Atelier Malen


private kurse >>

akademiekurse >>

c_g